HANNS MEILHAMER ENTHÜLLT!
Jugendsünden aus meiner Zeit als bayerischer Liedermacher und Nonsensdichter

Mit dem Eintrag Deiner E-Mail-Adresse bekommst Du außerdem unseren Newsletter mit Informationen, Vorstellungsterminen und Angeboten von Herbert & Schnipsi – Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer. Keine Angst, Du bekommst keine Werbung für Waschmaschinen, Lebensversicherungen oder 112-teilige Werkzeugkoffer. Du kannst Dich jederzeit wieder kostenlos austragen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn ich mir das anschaue, ich mit 23, Vollbart und völlig unbeweglicher Mimik, kann ich selber kaum glauben, dass ich das einmal war. 

Nie wieder gezeigte Aufnahmen aus einer Pilotsendung von 1974, für eine Satireserie des Bayerischen Rundfunks, die dann nie in Serie ging. „Bairisch g’mein“ war konzipiert von Dieter Hanitzsch, dem Münchner Karikaturisten. Von ihm stammt das gezeichnete „Bühnenbild“. Moderator war Jörg Hube. Und ich war, mit fünf Liedern, der musikalische Rahmen.

Ich trage einen orangenen „Pullunder“, den mir meine Mutter gestrickt hatte. Ich halte ihn heute noch in Ehren.

Wenn Du hier Deine E-Mailadresse eingibst, bekommst du 5x, jeweils am Mittwochabend um 19.35 Uhr eines dieser Lieder, jeweils mit einem kleinen Kommentar von mir selber. Es war keine leichte Entscheidung, diese „Jugendsünden“ der Öffentlichkeit zu übergeben. 

Viel Spaß! Hanns Meilhamer

Mit dem Eintrag Deiner E-Mail-Adresse bekommst Du künftig Informationen, Vorstellungstermine und Angebote von Herbert & Schnipsi – Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer. Keine Angst Du bekommst weder Werbung für Waschmaschinen, Lebensversicherungen oder 112-teilige Werkzeugkoffer. Du kannst Dich jederzeit wieder kostenlos austragen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest Du in unserer Datenschutzerklärung.